Wo kann man alte Pfannen entsorgen?

Alte-Bratpfannen-entsorgen

Diese Frage hat sich bestimmt ein jeder Hobby-, Freizeit- und Familienkoch gestellt. Irgendwann hat sie eben ausgedient, die alte Pfanne. Im Geschäft biegen sich die Regale unter neuen Pfannen in sämtlichen Ausführungen. Doch was macht man mit der alten?

Pfannen entsorgen: Ab in die gelbe Tonne!

Das verlangt zumindest das seit Mitte des Jahres verabschiedete neue Gesetzt zur Mülltrennung und Entsorgung. Damit wird die gelbe Tonne ganz neu definiert: Sie wird zur Werkstofftonne und damit auch genau zum richtigen Ort für die alte Bratpfanne. Zwar hat die Pfanne für uns keinen Wert mehr, aber Regierung, Umweltschützer, Recyclingfreunde und selbst die Wirtschaft sehen das anders. Die Pfanne hat noch einen Wert, zumindest ihr Material. Deswegen gehört sie ab jetzt auch in die gelbe Wertstofftonne.

Alternativen zur gelben Tonne

Doch viele Wege führen zur ‚artgerechten‘ Pfannenentsorgung. Die gelbe Tonne ist nicht die einzige Möglichkeit. Besitzt man z.B. eine Pfanne der Herstellerfirma WMF so schneidet man sich sogar ins eigene Fleisch, wirft man die ausgediente Pfanne in die Tonne. Denn WMF bietet ‚alt gegen neu‘. Nun ja, zumindest erhält man eine Gutschrift von 10 Euro beim Kauf einer neuen WMF Pfanne, wenn man seine alte Pfanne mit ins Geschäft bringt. Ein Austausch von dem beide Seiten profitieren. Selbst über das Internet wird die Austauschaktion angeboten. Bequemer geht es nicht.

Oder warum nicht einfach die alte Pfanne an Bedürftige verschenken? Einen gewissen Standard sollte die Pfanne dann aber schon noch haben. Ein Geschenk ist eben nur ein Geschenk, wenn es auch wirklich genutzt und gebraucht werden kann. Sie sollten nicht einfach das Problem der Pfannenentsorgung auf andere abwälzen. Es soll eine Gabe sein und keine Last. Gemeinnützige Einrichtungen sind auch eine gute Anlaufstelle.

Verschenk- und Tauschbörsen sind auch ein guter Platz um sich seiner alten Pfanne zu entledigen. Wer weiß, was alles zum Tausch angeboten wird. Spaß macht dieser Weg bestimmt. Auch der Alteisensammler freut sich über die ausgediente Bratpfanne. Ein jeder Schrotthändler freut sich über das Alteisen. Die ‚Tingelmänner‘ fahren immer noch durch die Straßen Deutschlands. Einige bieten sogar den einen oder anderen Euro für ausgediente Bratpfannen an. Also, auch eine Alternative zur gelben Tonne, oder nicht?

Die Alternativen zur gelben Tonne sind vorhanden. Genügend Möglichkeiten was mit der alten Pfanne angestellt werden kann auch. Worauf also noch warten? Man darf sich den Luxus einer neuen Pfanne gönnen, denn die alte wird in allen Fällen und Alternativen in gute Hände gegeben.

Bildquellen: pixabay.com

Weitere interessante Beiträge
Besonderheiten einer Induktions-Bratpfanne Induktions-Bratpfannen sind eine clevere, gesunde und auch energiesparende Art zu Kochen. Doch sie...
Die 5 beliebtesten Pfannengerichte Pfannengerichte lassen sich einfach zubereiten und können zu einem wahren Geschmackserlebnis wer...
Steaks – Geschmack beginnt in der Pfanne Um ein perfektes Steak zaubern zu können, ist nicht nur die richtige Fleischwahl von Bedeutung. Au...
Ratgeber: Tipps zum Braten mit Pfannen Mit Pfannen können Fleisch, Fisch, Gemüse sowie leckere Süßspeisen schmackhaft zubereitet werden. ...